+++ Der nächste Kurs zur Qualifikation als Praxisanleiter/in startet am 22.03.2021 +++

Sie haben Fragen?
030 - 34 150 34
Öffnungszeiten
Mo - Fr 08:30 - 16:00

Corona-Prämie auch für Auszubildende

10.07.2020 08:50 Uhr

Auch Auszubildende haben einen Anspruch auf die Corona-Prämie, was durch die Festlegungen des GKV-Spitzenverbandes nach § 150a Absatz 7 SGB XI über die Finanzierung von Sonderleistungen während der Coronavirus SARS-CoV-2-Pandemie für Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen festgelegt wurde. Das Stellt Nr. 2 Abs. 6 eindeutig klar.

Update Corona

25.06.2020 08:33 Uhr

Vor ein paar Tagen, genau am 21.6., ist die Verordnung zur Anpassung von Bestimmungen für die beruflichen Schulen im Land Berlin zur Bewältigung der Folgen der COVID-19-Pandemie in kraf getreten. Sie sieht u.a. Erleichterungen bei der Mindestanzahl von Leistungsnachweisen, einen erweiterten Schutz in der Probezeit sowie das Abhalten von Prüfungen per Videokonferenz vor.

Fachpublikation

19.06.2020 08:24 Uhr

In der Zeitschrift Häusliche Pflege, Ausgabe 6/2020, ist ein Artikel der Dozenten Däderich und Foerster erschienen, der aus medizinischer und rechtlicher Sicht beleuchtet, wann eine Pflicht zur Reanimation besteht. Der Artikel basiert auf einem Vortrag, den beide im November 2019 auf dem Kongress für außerklinische Intensivpflege gehalten haben.

hauslichepflege

IfaG mal sportlich – Update

18.06.2020 16:19 Uhr

Für die 6 Stunden von Bernau sind jetzt drei Teams gemeldet. Das vierte entsteht gerade.

Der Regelbetrieb kommt zurück!

12.06.2020 11:32 Uhr

Ab dem 22. Juni 2020 haben wir unsere Pflegeschule wieder für alle Kurse geöffnet!

Ab dem 04. August 2020 gilt vorerst wieder Regelbetrieb unter Beachtung der Hygieneregeln, wie regelmäßiges Händewaschen und das regelmäßige Lüften der Räume. Die unmittelbare körperliche Kontaktaufnahme ist soweit möglich zu vermeiden. Der bisherige Mindestabstand von 1,5 Metern wird allerdings aufgehoben.

Abschluss des Kurses A83

30.05.2020 14:16 Uhr

Der Kurs A83, leider durch ein paar Weggänge gleich zu seinem Beginn recht klein geworden, schließt nach vier Jahren die Altenpflegeausbildung ab. Herzlichen Glückwunsch!!

Das IfaG – mal sportlich

25.05.2020 16:18 Uhr

Nach dem gegenwärtigen Stand werden die 6 Stunden von Bernau Ende August stattfinden, auch wenn das mit letzter Sicherheit noch niemand sagen kann. Es ist ein kleiner Lauf im Herzen Bernaus, keime Massenveranstaltung mit tausenden Läufern, die bekanntlich bis Ende Oktober alle abgesagt sind. Daher gehen wir davon aus, dass das IfaG dort mitlaufen kann. Zwei Teams haben wir schon voll, ein drittes Team soll noch dazu kommen.

Wer ist noch dabei und traut sich die 1,6 km lange Runde zu? Gelaufen wird in Teams von 4 Läuferinnen und Läufern, immer schön der Reihe nach. Ungefähr alle 25 bis 30 Minuten muss man also raus auf die Strecke – und das dann für 6 Stunden. Gewertet wird am Ende nur das gesamte Team. Die Laufstrecke ist hervorragend mit der S-Bahn zu erreichen.

Termin: 29. August 2020

Startzeit: 13:00 Uhr

6 Stunden von Bernau

Weitere Lockerung der coronabedingten Einschränkungen

25.05.2020 15:41 Uhr

Nachdem zuletzt die gesamten Examenskurse beschult wurden, können wir ab dem 2. Juni 2020 mit dem Kurs A89 einen weiteren Kurs wieder zurück in den Präsenzunterricht holen. Die Kurse A91 bis A95 bleiben zunächst weiter im Homeschooling. Das IfaG orientiert sich hierbei an dem Fahrplan der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung gem. Schreiben vom 20. April 2020. Wir sind aber bemüht, auch die letzten Kurse zumindest noch ein- oder zweimal vor der Sommerpause an unser Institut zu holen.

Ausbildungshilfen erweitert

23.05.2020 18:55 Uhr

Wir haben die Ausbildungshilfen um zwei medizinische Rechner erweitert. Hier mal vorbeischauen.

Start erfolgreich

04.05.2020 09:00 Uhr

Mit 18 Kursteilnehmern ist unser erster Kurs zur Pflegefachkraft heute erfolgreich gestartet.

Ausbildungshilfen überarbeitet

02.05.2020 16:35 Uhr

Noch eine weiter Nicht-Corona-Neuigkeiten: Wir haben das Tool zur Berechnung der Vergütung der Berufsbetreuer überarbeitet. Es berechnet jetzt konkrete Zeiträume und stellt die Vergütung monatsweise dar. Hier mal vorbeischauen.

Ein Ende zeichnet sich ab

29.04.2020 09:40 Uhr

Gemäß den behördlichen Vorgaben wird der Lehrbetrieb am IfaG langsam wieder hochgefahren. Wie geplant starten wir am Montag mit unserem ersten Kurs zur Pflegefachkraft. Auch die Examenskurse wurden informiert und kommen wieder zurück. Die weiteren Kurse werden nach und nach dazu kommen.

Die vorgegebenen hygienischen Anforderungen nach der SARS-CoV-2-EindmaßnV können wir einhalten, da uns ausreichende Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Das IfaG ist nach AZAV zertifiziert

23.04.2020 19:35 Uhr

Zertifikat_PflBG

Ausnahmesweise mal keine neuen Nachrichten zu Covid-19:

Seit heute ist das IfaG für die Ausbildung zur Pflegefachkraft nach der AZAV zertifiziert! Das bedeutet, dass wir auch diejenigen ausbilden dürfen, die über die Zeit der Ausbildung mit einem Bildungsgutschein nach SGB III gefördert werden. Fast noch wichtiger: Die Arbeitgeber von denjenigen Interessierten, die die Ausbildung berufsbegleitende absolvieren möchten, können sich über das Qualifizierungschancengesetz einen großen Teil der Lohnkosten über die Arbeitsagenturen fördern lassen. Im Einzelfall können das bis zu 100% sein!

Wichting: Beides muss zwingend vor Aufnahme der Ausbildung beantragt worden sein.

Verlängerung der Schulschließung

16.04.2020 18:15 Uhr

Entsprechend dem Beschluss der Senatsverwaltung – diesen können Sie sich hier herunterladen – bleibt auch unsere Schule vom 20.04. bis 30.4.2020 weiter geschlossen. Die von uns praktizierte alternative Unterrichtsform, das Homeschooling, wird dementsprechend fortgeführt.

Mundschutz – How to?

06.04.2020 10:54 Uhr

Mundschutz ja oder nein? Wie und wann? Im Download-Bereich gibt es für unsere Kursteilnehmer eine richtig gute Übersicht.

Kursstart – nächstes Update

27.03.2020 11:25 Uhr

Auf Druck einzelner Pflegeschulen ist die Senatsverwaltung am Mittwoch zurückgerudert. Nach einem Schreiben der zuständigen Staatssekretärin können die Pflegeschulen nun doch ab April mit neuen Kursen beginnen. Da der Unterricht ggw. noch ausgesetzt ist, müssen diese Kurse mit einem längeren Praxisblock beginnen. Wir halten es für wenig verantwortungsvoll, in der ggw. Gesundheitskrise neue Auszubildende gleich in die Praxis zu schicken, ganz ohne das entsprechende hygienische Wissen. Das IfaG bleibt also bei dem Kursstart am 4.5.2020 und 11.5.2020.

Kursstart – Update

24.03.2020 08:05 Uhr

Von der zuständigen Senatsverwaltung sind am Montag alle Pflegeschulen gebeten worden, keine Kurse vor Mai 2020 beginnen zu lassen. Wir halten uns selbstverständlich daran. Der neue Kursstart ist der 4. Mail 2020 (Vollzeit) und der 11.Mai 2020 (berufsbegleitend). Alle Kursteilnehmer, die sich bereits für einen der beiden Kurs angemeldet haben, müssen nichts weiter unternehmen. Sie bleiben weiterhin im Kurs. Sie erhaten von uns Mitte oder Ende April eine kurze Ergänzung zu Ihrem Schulvertrag und Ausbildungsvertrag.

Kursstart

23.03.2020 08:35 Uhr

Das IfaG hält zunächst weiter daran fest, Mitte April mit den nächsten Pflegekraftkursen starten zu wollen. Gerade jetzt mit der Ausbildung von Pflegekräften auszusetzen, wäre sicher das falsche Signal! Wir stehen aber natürllich in enger Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden. Alle von dort kommenden Vorgaben werden von uns uneingeschränkt beachtet.

Applaus der Pflege

21.03.2020 19:00 Uhr

Berlin applaudiert der Pflege und der Ärzteschaft. Sie, liebe Kursteilnehmer am IfaG, sind ein Teil davon. Wir sind Stolz auf Sie. Bleiben Sie behütet!

Verdienstausfall bei Quarantäne? Nein!

20.03.2020 19:20 Uhr

Wir hoffen es nicht, aber es kann passieren, dass Sie wegen Kontaktes mit einer Covid-19-infizierten Person in Quarantäe geschickt werden. In diesem Fall ist Ihr Arbeitgeber nicht mehr zur Lohnfortzahlung verpflichtet – so eigenartig das auf den ersten Blick aussieht. Allerdings erhalten Sie dann vom Staat einen Ausgleich für den erlittenen Verdienstausfall (§56 InfSchG). Voraussetzung hierfür ist aber, dass Sie auf Grund einer behördlichen Verfügung in Quarantäne geschickt werden. Bitte achten Sie also darauf, ein entsprechendes Schreiben zu erhalten!

Tritt der Fall der Quarantäne ein, hat Ihr Arbeitgeber zunächst in Vorleistung zu gehen und Ihnen für maximal sechs Wochen das Arbeitsentgelt weiter zu zahlen. Die Quarantäne ist daher in aller Regel nicht mit Gehaltseinbußen verbunden. Innerhalb von drei Monaten muss Ihr Arbeitgeber dann einen Antrag an die zuständige Behörde richten, Ihr verauslagtes Gehalt erstattet zu bekommen.

Präsenszeiten am Institut

20.03.2020 14:55 Uhr

Den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden entsprechend werden sich die Mitarbeiter des IfaG ab sofort weitgehend auf HomeOffice-Arbeit konzentrieren. Gleichwohl halten wir für alle Belange unserer Kunden und Interresierten Präsenzzeiten vor. Zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr können Sie von Montag bis Freitag immer mindestens einen Mitarbeiter bei uns antreffen. Bitte überlegen Sie aber, ob Ihr persönlicher Besuch bei uns wirklich zwingend ist oder ob Ihr Anliegen nicht genauso gut per Telefon oder Mail erledigt werden kann! Alle Dozenten sind weiterhin für Sie unter der Ihnen bekannten Mail-Adresse erreichbar. Interessenten können uns über die Adresse info@ifag-berlin.de oder unter der Telefonnummer 030 – 34 150 34 erreichen.

Informationen zum Coronavirus (SARS-Covid-19)

17.03.2020 08:30 Uhr

Es laufen im Internet ggw. viele Informationen zum Coronavirus um. Nicht alle davon sind richtig! Bitte überlegen Sie also, wem Sie Glauben schenken und wem nicht. Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung verweist auf diese Seite des Landes Berlin mit Hinweisen speziell für Pflegeeinrichtungen.

Informationen des Senats

16.03.2020 21:03 Uhr

Der Senat von Berlin informiert hier über die erfolgten Schulschließungen sowie über Einschränkungen bei der Kita- und Hort-Betreuung etc.

Fortführung des Unterrichts

16.03.2020 7:30 Uhr

Liebe Kursteilnehmer: Alle unsere Kurse werden im Laufe dieses Tages und dann kontinuierlich in den folgenden Tagen von ihren Dozenten per Mail kontaktiert. Auf diese Weise erhalten Sie Arbeitsaufträge, die Sie bitte von zu Hause aus erledigen. Bitte beachten Sie: Soweit in Ihrem Kalendarium diese und die folgenden Wochen als Schulzeit vermerkt sind, ändert sich hieran durch die Corona-Krise nichts. Für Sie als Auszubildender – das gilt auch für die berufsbegleitenden Auszubildenden – ist ein Einsatz in der Praxis während der Schulblöcke grundsätzlich nicht vorgesehen. Die entsprechende Zeit dient weiterhin Ihrer theoretischen Ausbildung.

Allerdings gilt natürlich die allgemeine Regel, die schon immer galt: Im Ausnahmefall, wenn zwingende betriebliche Belange dieses erfordern, kann ein solcher Einsatz erfolgen. Wenn dieses von Ihnen gewünscht wird, halten Sie bitte zuvor Rücksprache mit Ihrem Kursleiter.

Schulschließung

13.03.2020

Das IFAG schließt wie alle öffentlichen beruflichen Schulen und Oberstufenzentren bis zum Ende der Osterferien seine Schule. Der geplante Unterrichtsbeginn ist der 20. April 2020.

Unsere Schüler – bis auf die Vollzeitklassen, die sich im Praxisblock befinden – werden durch Arbeitsaufträge zu den jeweils lernfeldrelevanen Themengebieten beschult. Auch stehen die Dozenten unseren Schülern für Rückfragen zur Verfügung.

Bewerbungen für die anstehenden Kurse nach dem Pflegeberufegesetz werden weiterhin gerne entgegengenommen. Bitte überlegen Sie aber, ob dieses auch per Mail oder Telefon möglich ist. Bitte beachten Sie die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, nicht zwingend nötige Kontakte nach Möglichkeit zu vermeiden.

Ihr IfaG-Team

neueste Kommentare
alle Posts anzeigen
Zertifiziert nach AZAV