+++ Der nächste Auffrischungskurs für Praxisanleiter beginnt am 27.08.2020 +++

Sie haben Fragen?
030 - 34 150 34
Öffnungszeiten
Mo - Fr 08:30 - 16:00

Das Institut für angewandte Gerontologie begann seine Tätigkeit im Jahre 1987 mit der Vollzeitklasse, seinerzeit noch staatlich anerkannten Fachschule für Altenpflege. Es ist damit eine der ältesten Ausbildungsstätten für Altenpflege in Berlin.

Knapp 10 Jahre später zog das Institut vom Kurfürstendamm in die Haubachstraße, wo noch heute der Geschäftssitz ist.  Dort wurde ab Mitte der 90er Jahre die Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Altenpfleger/in erstmalig auch in Teilzeitform angeboten. Außerdem begannen die ersten Weiterbildungskurse zu Fachkräften für leitende Funktionen (Pflegedienstleitung) und die Fortbildungskurse zur gerontopsychiatrischen Fachkraft. Ergänzt wurde das Angebot um die Weiterbildung zum/zur Validationsanwender/in nach Naomi Feill© sowie um die Weiterbildung von Mentoren / Praxisanleitern im Rahmen der Ausbildung von Pflegefachkräften.

In den Jahren 1995 bis 1999 zeigte das Institut im Rahmen eines Modellprojektes, dass die Altenpflegeausbildung auch modular aufgebaut werden kann. Obwohl wissenschaftlich begleitet und evaluiert, wollte man sich auf der politischen Ebene hierfür als Alternative zur klassischen Ausbildung nicht entscheiden.

2004 wurde in Zusammenarbeit mit der Sprachschule Berlitz ein Programm zur Qualifizierung von Menschen mit Migrationshintergrund zu Pflegehilfskräften erfolgreich aufgelegt. Ein beachtlicher Teil suchte in den folgenden Jahren dann die Ausbildung zum/r Altenpfleger/in am Institut.

Mit Einführung des Altenpflegegesetzes wurde 2003 eine neue Ausbildungs- und Prüfungsordnung erlassen. Dies hatte zur Folge, dass ab diesem Zeitpunkt von einer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Altenpflege als Herz des IFAG gesprochen wurde.

Ein weiterer Umzug stand 2011 an, als das Institut in die Gierkezeile 7 umzog. In dem Gebäude war ehemals das Krankenhaus Charlottenburg untergebracht, später das bezirkliche Gesundheitsamt.

Hier ist das Institut seitdem ansässig. Alle Schulungsräume sowie die gesamte pädagogische Verwaltung haben hier ihren Sitz. Entstanden ist ein Haus, das – ganz seiner Tradition verpflichtet – sich der Gesundheitsausbildung und -wissenschaft widmet. Diese Tradition verpflichtet und spornt uns an zu größtmöglicher Qualität.

neueste Kommentare
alle Posts anzeigen
Zertifiziert nach AZAV