+++ Sie wollen Kontakt mit uns aufnehmen? Dann klicken Sie bitte hier. Sie landen gleich auf unserer Kontaktseite. Gerne rufen wir Sie auch zurück +++

Sie haben Fragen?
030 - 34 150 34
Öffnungszeiten
Mo - Fr 08:30 - 16:00

Update Pflege

Kaum ein anderer Bereich des Gesundheitswesens ist so sehr von Änderungen, Innovationen und Reformen geprägt wie die Pflege. Die Emanzipation von der Medizin, das zunehmende Selbstbewußtsein von Pflegerinnen und Pflegern sowie die an vielen Hochschulen etablierten wissenschaftlichen Studiengänge sorgen für einen anhaltenden Strom an Neuerungen. Für Pflegefachkräfte kommt dem lebenslangen Lernen daher eine ganz besondere Bedeutung zu.

In unserem Zweitagesseminar vermitteln wir die wesentlichen Veränderungen der letzten zwölf Monate aus den drei Kerndisziplinen Pflege, Medizin und Recht und informieren über jetzt schon sich abzeichnende Änderungen. Das Seminar dient Pflegefachkräften dazu, auf dem Stand des Wissen zu bleiben. Es gibt Einrichtungen damit die Sicherheit, auch künftig Pflege nach dem aktuellen Stand pflegerischer Erkenntnis leisten zu können.

Wir führen das Seminar jährlich durch, je nach Nachfrage auch in mehreren Durchgängen. Immer geht es um die Frage: „Was hat sich in den vergangenen 12 Monaten geändert, das für die Pflege praxisrelevant ist?“

Die konkreten Inhalte sind also von Jahr zu Jahr verschieden, sie ergeben sich aus den Neuerungen in der Pflege. Auf jedem Fall werden Sie jeweils einen Vor-/Nachmittag (das sind 3 Std., mithin 4 Unterrichtseinheiten) geschult in den Themen

  • Pflege
  • Medizin und
  • Recht

Den vierten Vor-/Nachmittag bestimmen wir thematisch erst kurz vor Durchführung, ganz abhängig davon, wo sich die wichtigsten Änderungen ergeben haben.

Dieses Seminar richtet sich an alle Pflegefachkräfte, insbesondere auch in leitender Funktion (Wohnbereichsleitung, leitende Pflegefachkraft / PDL, Qualitätsbeauftragte u.a.).

Für Pflegehilfskräfte ist dieses Seminar eher nicht geeignet, da wir auf dem grundständigen Wissen aus der Ausbildung nach dem APflG, dem KPflG oder dem PflBG aufbauen.

Nein, Leistungsnachweise sind nicht zu erbringen.

Selbstverständlich erhalten Sie am Ende des Kurses bei durchgehender Teilnahme ein Zertifikat.

Der zweitägige Kurs kostet 190,00 €. Das beinhaltet selbstverständlich alle Kursmaterialien einschließlich Pausengetränken.

Ausbildungsbetrieben, die mit uns kooperieren – deren Auszubildende folglich bei uns die Ausbildung zur Pflegefachkraft machen (Vollzeit oder berufsbegleitend), bieten wir einen Bonuspreis von 170,00 €.

Grundsätzlich sind Sie unser Vertragspartner. Uns ist aber bekannt, dass viele Arbeitgeber diese Kosten übernehmen.

Ja, das können Sie. Nach § 10 Abs. 5 BiZeitG gelten berufliche Bildungsveranstaltungen, die von staatlich anerkannten Privatschulen durchgeführt werden, automatisch als anerkannt.

Unser nächster Kurs - der Kurs wird die Bezeichnung UDP01 führen - startet nach unserer gegenwärtigen Planung am Mittwoch, den 24.08.2022 und endet am 25.08.2022.

In diesem Kurs sind für Sie noch Plätze frei! Anmelden können Sie sich hier

Die Kurstermine können Sie sich hier bequem als ICS-Datei herunterladen und dann gleich in Ihren digitalen Kalender (iCal, Outlook und viele andere) integrieren.

In diesem Kurs sind für Sie noch Plätze frei! Anmelden können Sie sich hier

Sie können uns an einem jeden Donnerstag auch ohne Voranmeldung zwischen 13:30 Uhr und 15:00 Uhr aufsuchen. Wir benötigen von Ihnen für die Anmeldung keine Nachweise der Fachkraftausbildung.

Alternativ nutzen Sie den nachfolgenden Link.

neueste Kommentare
alle Posts anzeigen
Zertifiziert nach AZAV